Bereitschaft nach Starkregen im Glemmtal

24. August 2018

Aufgrund von Starkregen kam es gestern Abend im Glemmtal zu Überflutungen und Murenabgängen.

Die Bezirkshauptmannschaft Zell am See löste Zivilschutzalarm aus und stellte die Wasserrettung Zell am See sowie die anderen beiden Pinzgauer Wasserrettungen (Mittersill und Niedernsill) auf Bereitschaft.
Nachdem gegen Mitternacht der Pegel der Saalach wieder sank und es zu keinen Vermissten oder Verletzten im Glemmtal kam konnte diese Bereitschaft wieder beendet werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
mehr anzeigen Drücke die SHIFT Taste um alle anzuzeigen alle anzeigen

Das Haupteinsatzgebiet der ASBÖ Wasserrettung Zell am See ist der Zeller See. Sollten sie einen Notfall bemerken, rufen sie bitte umgehend den Notruf 144

Adresse

Seespitzstraße 9
5700 Zell am See
Telefon: +43 (0) 6542 / 57575
Mobil: 0664 / 1 393 393
info@wasserrettung-zellamsee.at
www.wasserrettung-zellamsee.at

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.